Relius Objektvlies 25 x 0,75 m; 120 g für Selbstabholer

Wandbelag zum Gestalten, Renovieren und Sanieren von Decken und Wänden

Verfügbarkeit: Auf Lager

1,40 € / 1 Meter
Artikelbeschreibung

Glattes Zellstoff- und Textilfaser-Spezialvlies zum Abdecken des Untergrundes und zur Erstellung strukturgleicher Flächen im Innenbereich. RELIUS Objektvlies 120 g dient zur Schaffung eines glatten, gleichmäßig saugenden Untergrundes vor Überarbeitung mit Tapeten und/oder Anstrichen bzw. Beschichtungen. Auch geeignet für rissgefährdete und gerissene Untergründe (Netz- und Haarrisse). Je nach gewählter Schlussbeschichtung können strapazierfähige Oberflächen erzielt werden. RELIUS Objektvlies 120 g ist gut abdeckend, rissüberbrückend, dimensionsstabil und trocken abziehbar. 

Information

Verarbeitung Manuell
Lieferform 25 x 0,75 m
Farbton Weiß

 

Anleitung zum Glasvlies tapezieren:

 

  • Schritt 1 - Materialbedarf vor dem Tapezieren ermitteln

Die Bahnen des Malervlies' sollten nun zurechtgeschnitten werden. Es muss jedoch im Gegensatz zu herkömmlicher Tapete kein Überstand berücksichtigt werden, da er sich beim Trocknen nicht zusammenzieht.

 

  • Schritt 2 - Vorarbeiten für die Tapezierung

 Wird die Tapete direkt auf dem Putz angebracht, muss dieser zunächst mit Tiefgrund behandelt werden, damit der Putz später nicht den Spezialkleber aufsaugt und so für eine ausreichende Haftung gesorgt ist.

 

  • Schritt 3 - Verarbeitung von Glasvliestapete

Beim Kleben wird das sogenannte Wandklebeverfahren eingesetzt, das bedeutet, dass der Vlieskleber nun direkt auf die Wand aufgetragen wird und auf keinen Fall auf die Tapete. Mit Hilfe der Tapezierbürste oder Tapetenrakel, wird der Malervlies nun auf der Wand angebracht, indem die erste Bahn in der linken oberen Ecke der mit Kleber bestrichenen Wand angesetzt wird und mit der Tapezierbürste zunächst von oben nach unten und später von links nach rechts an die Wand gedrückt wird, sodass Lufteinschlüsse entfernt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass diese erste Bahn vollkommen gerade also lotrecht angebracht wird, da sonst alle weiteren Bahnen ebenfalls schief verlaufen.Die nächsten Bahnen werden nun Stoß an Stoß aneinander gesetzt. Zum Schluss wird mit einem Tapeziermesser und einer Tapezierschiene direkt an der Decke und am Fußboden entlang, der überschüssige Malervlies gerade abgeschnitten.

 

  • Schritt 4 - farbige Gestaltung der Glasvliestapete

Glasvliestapete soll selbst gestaltet werden, kann sie direkt nach dem Auftragen mit der gewünschten Farbe bestrichen werden. Hierbei ist zu beachten, dass zweimal gestrichen werden muss, um ein gleichmäßiges Farbergebnis zu erhalten. Für einen Anstrich der aufgetragenen Vliestapete benutzt man am Besten Dispersionsfarbe oder Latexfarben

Eigenschaften
Verarbeitung Manuell
Lieferform 25 x 0,75 m
Farbton Weiß
Datenblätter
Gefahrenhinweise
Bewertungen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Sie bewerten den Artikel: Relius Objektvlies 25 x 0,75 m; 120 g