Kalkfarben Innen für Selbstabholer

Kalkfarben für den Innenbereich sind äußerst beliebt und werden immer häufiger eingesetzt. Dies liegt nicht nur am guten Aussehen der verschiedenen Innenkalkfarben, sondern auch an deren positiven Materialeigenschaften. Vor allem in feuchten und schimmelgefährdeten Räumen kann eine Kalkfarbe enorme Vorteile bieten. Kalkfarben für Innen bieten darüber hinaus einen geringen Aufwand beim Aufbringen der Farben auf die Wände und Decken und lassen sich auch als Laie äußerst einfach verarbeiten.

Kalkfarben jetzt kaufen auf Malerando!

7 Artikel

pro Seite

7 Artikel

pro Seite

Kalkfarben für Innen: Daraus werden sie gemacht

Kalkfarben für Innen sind lösungsmittelfrei und chemisch unbedenklich und können somit problemlos in den unterschiedlichsten Gebäuden und Räumen verwendet werden. Grundsätzlich wird bei einer hochwertigen Kalkfarbe ein gebrannter Kalk verwendet, welcher nach dem Brennvorgang mit Wasser zu sogenanntem Löschkalk abgelöscht wird. Durch die gezielte Beimengung von Wasser entsteht die von Ihnen zu nutzende Kalkfarbe, welche unter Sauerstoff leicht abtrocknet und eine durchlässige Kalkschicht auf der Wand bildet.
Die Kalkfarbe für Innen hat von Grund auf einen sehr intensiven weißen Farbton, kann allerdings mit kalkechten Pigmenten zu unterschiedlichsten Farben gemischt werden. Sie sind mit einer Kalkfarbe für Innen also nicht auf weiße Innenräume beschränkt. Wichtig ist, dass Sie die Kalkfarbe für Innen wie andere Innenfarben auch vom Profi mischen lassen, oder die Mischung mit hochwertigen und kalkfesten Pigmenten selber vornehmen. Die Kalkfestigkeit ist von besonderer Bedeutung, da nur so eine Farbechtheit erreicht werden kann. Nicht kalkfeste Pigmente können ihre Farbe durch den Kontakt mit dem Kalk deutlich verändern und somit das einheitliche Bild des Anstrichs stören.

Auf diese Qualitätsmerkmale sollten Sie bei Innen-Kalkfarben achten

Auch bei den Kalkfarben für Innen gibt es erhebliche Qualitätsunterschiede. Wichtig ist vor allem die Qualität und Reinheit des verwendeten Kalks. Sie sollten aus diesem Grund nur auf hochwertige Kalkfarbe aus unserem Sortiment zurückgreifen, welche eine hohe Kalkreinheit aufweist und dementsprechend sehr gute Farbeigenschaften aufweist. Weniger hochwertige Kalkfarben für Innen sind beispielsweise kaum abriebfest und verschmieren somit sehr schnell an der Wand. Hier unterscheiden sich die Kalkfarben für Innen kaum von den Kalkfarben für Außen, da bei diesen dieselben Qualitätskriterien gelten.

Die Vorteile beim Kalkanstrich in Innenräumen

Ein Kalkanstrich in Innenräumen bietet verschiedene Vorteile. Der wohl größte Vorteil ist die gute Absicherung der Räume gegen Schimmelbildung. Da die Kalkfarbe über einen pH-Wert von 12 verfügt können sich Bakterien und Pilze kaum auf der Oberfläche absetzen und dort gedeihen. Aus diesem Grund ist die Kalkfarbe für Innen vor allem für feuchte Räume eine echte Bereicherung und kann der Schimmelbildung effektiv vorbeugen.
Doch auch in allen anderen Räumen bietet die Kalkfarbe für Innen einen deutlichen Vorteil. Denn ein Kalkanstrich an der Wand sieht nicht nur angenehm wolkig und leicht aus, sondern sorgt generell für ein besseres Raumklima. Denn der Anstrich ist diffusionsoffen und erlaubt somit ein Austausch von Sauerstoff durch den Anstrich hindurch. Dies trägt deutlich zu einem besseren Raumklima bei.

So einfach können Sie Kalkfarbe für Innen verwenden

Kalkfarbe für Innen kann - wie viele andere Farben & Putze - ohne großen Aufwand aufgetragen werden. Sie erhalten bei uns die Kalkfarbe für Innen direkt im anwendungsbereiten Gebinde und müssen die Kalkfarbe vor Gebrauch nur einmal kräftig durchrühren. Wenn Sie die Farbe mit Pigmenten färben möchten, sollten Sie diese entsprechend gründlich verrühren, um ein einheitliches Bild und eine einheitliche Farbdeckung zu erreichen.
Grundsätzlich benötigen Sie für das Auftragen von Kalkfarbe auf Wände und Decken kein spezielles Malerzubehör, sondern können Rolle und Pinsel wie gehabt verwenden. Abgetönte Kalkfarbe sollten Sie allerdings nur mit der Bürste und nicht mit der Rolle auftragen, da ansonsten das Farbbild deutlich schwächer und unregelmäßiger ausfallen könnte.

Den Untergrund vorbereiten

Auf mineralischen Untergründen können Sie Kalkfarben für Innen ohne Probleme und Vorbereitungen auftragen. Für alle anderen Untergründe empfiehlt sich eine Vorbehandlung mittels passender Mineralputzgrundierung. Diese lässt sich einfach auftragen, trocknet schnell an und bietet der Kalkfarbe für Innen einen guten und sicheren Halt.