Herbol Symbiotec für Selbstabholer

Leistungsstarke High Tech-Fassadenfarbe auf Nanokompositbasis für eine ästhetische Optik

Verfügbarkeit: Auf Lager

18,40 € / 1 Liter entspricht 3,22 € / m² pro Anstrich

oder

Artikelbeschreibung

Die Nano-Fassadenfarbe Herbol-Symbiotec® bewirkt durch die Symbiose aus organischen und anorganischen (mineralischen) Bestandteilen eine bisher unerreichte Reduzierung der Schmutzaufnahme und hält somit Fassaden länger sauber. Die hydrophile, semi-mineralische Oberfläche sorgt für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Feuchteschutz (Wasseraufnahme) und Wasserdampfdiffusion. Zudem erzielt Herbol-Symbiotec® eine deutlich reduzierte Thermoplastizität und Brandlast. Das Produkt ist mit vorbeugendem Filmschutz gegen Algen- und Pilzbefall ausgerüstet. Die Wirkung ist abhängig von Gebäudekonstruktion, Umgebungsbedingungen und zeitlich begrenzt.


Eigenschaften:

  • Bindemittelmatrix aus einer Symbiose organischer und anorganischer Bestandteile, bestätigt durch Gutachten des Max-Planck-Instituts
  • reduzierte Schmutzaufnahme durch geringe Thermoplastizität
  • Wasserspreiteffekt dank hydrophiler Oberfläche
  • hohe Farbtonstabilität aufgrund des hochwertigen Bindemittels

Information

Basis wasserlöslich
Verarbeitung Airless-Spritzen, Rollen, Streichen
Verbrauch 0,15 - 0,2 l/m² pro Anstrich
Optik matt
Lieferform 5 l Eimer; 12,5 l Eimer
Farbton Weiß und getönt

 

Anleitung zum streichen einer Fassade:

  • Schritt 1 - Prüfung der Fassade auf Tragfähigkeit


Wischen Sie über die Fassade. Rieselt der Putz oder blättert die Fassadenfarbe leicht ab, müssen die nicht tragfähigen Stellen vor dem Neuanstrich abgetragen und ausgebessert werden. Die Tragfähigkeit der Fassade lässt sich unter anderem auch mit dem Klebebandtest prüfen. Dazu ritzen Sie die Testfläche mit einem Cuttermesser leicht ein, kleben Gewebklebband fest drauf und reißen den Klebestreifen scharf ab. Bleiben Teile vom Altanstrich kleben, so ist der Untergrund nicht tragfähig und muss entfernt werden.
Nutzen Sie bei einer mehrstöckigen Hausfassade unbedingt ein Baugerüst. Das erleichtert die Arbeit immens und erhöht Ihre Sicherheit deutlich. Auch bei ebenerdigen Anstrichen kann ein kleineres Rollgerüst hilfreich sein.

  • Schritt 2 - Untergrund vor dem Anstrich gründlich reinigen


Alle Untergründe müssen sauber, trocken und staubfrei sein. Die Reinigung des Untergrunds sollte mit Hilfe eines Hochdruckreinigers geschehen. Eventuell vorhandenes Moos und Algen vor dem Anstrich mit geeigneten Mitteln entfernen.

  • Schritt 3 - Fassade ausbessern und sensible Bereiche abkleben


Bessern Sie Mauerrisse sowie Fassadenlöcher aus und verputzen Sie ggf. entsprechende Stellen der Hauswand neu. Wie Sie z. B. Risse in der Mauer reparieren oder die Fassade selber verputzen können. Im Anschluss kleben Sie Türen, Fenster und andere sensible Bereiche der Fassade (z. B. Außenleuchten, Klingel und Lüftungsklappe) mit Klebeband und Abdeckfolie ab, um diese vor Schmutz und Schäden zu bewahren

  • Schritt 4 - Saugfähigkeit testen und bei Bedarf grundieren


Die Saugfähigkeit des Fassadenuntergrunds testen Sie mit einem nassen Schwamm. Zieht die Fassade Feuchtigkeit ein, muss grundiert werden. In diesem Fall die Grundierung mit einem Flächenpinsel oder Quast satt auftragen. Dann können Sie mit dem Anstrich beginnen.

  • Schritt 5 - Ecken und Winkel der Hausfassade vorstreichen


Als Erstes werden alle Ecken und Winkel der Fassade mit dem Pinsel gestrichen.
Tipp: Absätze und architektonischen Details können farblich abgesetzt werden, um Akzente der Fassade zu setzen.

  • Schritt 6 - Zwischen - Endanstrich


Der Vor- und Zwischenanstrich wird mit der Fassadenfarbe vorgenommen; der Voranstrich kann eventuell noch mit 5 bis 15% Wasser verdünnt werden, bitte Herstellerangaben beachten. Der Endanstrich der Außenfassade erfolgt mit unverdünnter Farbe in drei Schritten: Die auf der Farbrolle befindliche Farbe erst längs dann quer und noch mal längs streichen. Die einzelnen Bahnen sollten nass in nass gerollt werden, um die höchste Deckkraft zu erreichen. Achtung: Streichen Sie jedoch nicht bei direkter Sonneneinstrahlung.

 

Eigenschaften
Basis wasserlöslich
Verarbeitung Airless-Spritzen, Rollen, Streichen
Verbrauch 0,15 - 0,2 l/m² pro Anstrich
Optik matt
Lieferform 5 l Eimer; 12,5 l Eimer
Farbton Weiß und getönt
Datenblätter
Gefahrenhinweise
Bewertungen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Sie bewerten den Artikel: Herbol Symbiotec