Fassadenfarben für Selbstabholer

Außenfarben müssen andere Standards erfüllen als Innenfarben. Die vielfältigen Umwelteinflüsse stellen hohe Anforderungen an den Außenanstrich. Hierbei muss die Farbe nicht nur über mehrere Jahre halten, sondern sollte auch lange sauber und gepflegt aussehen.

Auf Malerando erhalten Sie Außenfarben, die diesen Ansprüchen gerecht werden. Unser umfangreiches Sortiment punktet nicht nur mit Qualität und leichter Anwendbarkeit, sondern auch mit einer großen Vielfalt an Farbtönen, die für jeden Geschmack die richtige Farbe bereithält.

Bestellen Sie hochwertige Fassadenfarben hier auf Malerando: Fassadenfarbe Grau - Fassadenfarbe Weiß

Artikel 1 bis 48 von 77 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 48 von 77 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Außenfassadenfarbe namhafter Marken online bestellen

Ob grob oder fein, ob glatt oder rau, ob mineralisch oder Kunstharz – hier können Sie die Fassadenfarbe kaufen, die perfekt auf den Putz Ihrer Fassade abgestimmt ist. Denn Außenfassadenfarbe hat nicht nur die Funktion gut auszusehen, sondern dient auch als Fassadenschutz vor Wettereinflüssen und Umweltbelastungen.

 

Das Malerando-Sortiment umfasst bekannte Marken wie:

 

Welche Fassadenfarbe für Außen sollten Sie kaufen?

In unserem Online Shop können Sie hochwertige Fassadenfarbe günstig kaufen. Wir bieten Sie vom 5-Liter und 10-Liter Eimer in verschiedenen Verpackungsgrößen. Bevor Sie Ihre Fassadenfarbe online bestellen, sollten Sie sich jedoch folgende Fragen beantworten:

 

  • Aus welchem Material besteht der Untergrund?
  • Welche Fassadenfarben wurden vorher genutzt?
  • Wie ist das Wetter in Ihrer Region?
  • Gibt es Faktoren, die eine Verunreinigung der Fassade begünstigen? (Nähe zu Straßen oder Industrieanlagen)
  • Hatten Sie bereits Probleme mit Pilz- oder Algenbefall?

 

Denn bei der Wahl der Fassadenfarbe für Außen haben Sie die Qual der Wahl. Unterschiedliche Beschichtungen, Durchlässigkeitswerte und Eigenschaften machen es für den Laien oft schwer, sich für die richtige Wandfarbe für die Fassade zu entscheiden.

 

Acrylfarben: Reinacrylat überzeugt durch seine hohe Beständigkeit und Deckungsfähigkeit. Anders als andere Farbsorten lassen sie sich auch problemlos in vielen verschiedenen und kräftigen Farbtönen abmischen.
Silikonharzfarben für Außen: Silikonharz-Anstriche für die Fassade zeichnen sich zum einen durch selbstreinigende Eigenschaften, den sogenannten Lotus- oder Abperleffekt, aus. Zum anderen lassen sie das Mauerwerk atmen und haften hervorragend auf mineralischen Untergründen.
Silikatfarben/Mineralfarben für Außen: Fassadenfarben auf Silikatbasis, auch Mineralfarben genannt, sind besonders lange haltbar und wetterbeständig. Anders als Dispersionsfarbe bildet Silikatfarbe eine unlösbare Bindung mit dem mineralischen Untergrund. Hierbei spricht man auch von einer Verkieselung.
Siloxanfarben für Außen: Siloxanverstärkte Fassadenfarben werden in der Regel mit dem Zusatz SIL gekennzeichnet. Sie sind besonders wasserabweisend, aber gleichzeitig auch recht atmungsaktiv.
Kalkfarben für Außen: Streichkalk besteht aus gelöschtem Kalk und Wasser und wirkt auf natürliche Weise desinfizierend. So schützt es zuverlässig vor Schimmel und ist dabei besonders schonend zur Umwelt.

Fassadenfarbe nach bauphysikalischen Merkmalen beurteilen

Wenn Sie bei der Wahl der richtigen Fassadenfarbe noch weiter ins Detail gehen wollen, sollten Sie sich die im Datenblatt vermerkten bauphysikalischen Merkmale näher ansehen. Dort finden Sie zum einen den sogenannten w-Wert, der die Wasseraufnahmefähigkeit der Farbe beschreibt. In der Regel liegt dieser Wasseraufnahmekoeffizient unter 0,1 kg/(m2 • h0,5). In der DIN EN 1062-3 werden die Wasserdurchlässigkeitsraten von Fassadenfarben in vier Klassen unterteilt. Je niedriger der W-Wert, umso geringer ist die Wasseraufnahme und desto höher der Schutz vor Regen.

 


Wasserdurchlässigkeitsklassen für Fassadenfarben nach DIN EN 1062-3

Klasse

Beschreibung

Anforderung in kg/(m2 • h0,5)

W0

---

Keine Anforderung

W1

Hoch

> 0,5

W2

Mittel

≤ 0,5
> 0,1

W3

Niedrig

≤ 0,1

 

Ein weiterer Wert, den Sie sich ansehen sollten, bevor Sie Ihre Fassadenfarbe endgültig bestellen, ist der sd-Wert. Dieser beschreibt die Wasserdampfdurchlässigkeit von Fassadenfarben. In der Regel ist es gut für die Fassade, wenn die Farbe einen sd-Wert von < 2,0 m aufweist.
Jedoch sollten Sie die Diffusionsdichte immer im Zusammenhang mit dem w-Wert betrachten. Idealerweise sollte die Fassadenfarbe wenig Wasser aufnehmen, aber auch ausreichend Wasserdampf hindurchlassen, um bei Durchfeuchtung schnell wieder zu trocknen.

Fassadenfarbe in verschiedenen Farbtönen günstig kaufen

Bei der Farbe selbst haben Sie ebenfalls die Qual der Wahl. Unsere Farbpalette reicht von deckendem Fassadenweiß und -beige über intensive Abtönfarben in Grün, Rot oder Blau bis hin zu interessanten Tönen wie Schwarz oder Kobalt. Hinzu kommt die große Auswahl an Glanzgraden. So lässt glänzende Farbe die Fassade in einem intensiveren Ton leuchten als matte. Allerdings lassen matte Farben Verunreinigungen besser in den Hintergrund treten.
Egal wofür Sie sich entscheiden, bei Malerando können Sie Fassadenfarbe in den folgenden Glanzgraden online kaufen:

 

  • (Seiden)Glänzend
  • Matt
  • Seidenmatt
  • Tuch- oder stumpfmatt

 

Unser Profi-Tipp: Bevor Sie sich für einen ausgefallenen Farbton entscheiden, sollten Sie erst die Bauvorschriften Ihrer Kommune studieren. Nicht jede Gemeinde lässt eine freie Farbwahl zu. Oft werden konkrete Vorschriften gemacht, die es einzuhalten gilt.